Kinderbehandlung

Früherkennungs-Untersuchungen für kleine Kinder

 

Als erste Prophylaxemaßnahmen sollten die Früherkennungsuntersuchungen FU 1 bis FU 3 im Kleinkindalter wahrgenommen werden. Die FU 1 kann ab dem 30. Lebensmonat durchgeführt werden, die beiden weiteren Untersuchungen finden bis zum sechsten Geburtstag statt. Der Abstand zwischen den Untersuchungen sollte mindestes zwölf Monate betragen.

Enthalten sind:

  1. die eingehende Untersuchung der Mundhöhle,
  2. Ernährungs- und Mundhygieneberatung der Eltern,
  3. sowie die Einschätzung des Kariesrisikos.

 

Individualprophylaxe von 6 bis 17 Jahren

 

Im Rahmen der Individualprophylaxe begleiten wir Kinder und Jugendliche von 6 Jahren bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Mit einem Recall-System erinnern wir gerne auf Wunsch an diese halbjährlichen Termine.

In mehreren aufeinander abgestimmten und aufbauenden Sitzungen werden die folgenden Maßnahmen durchgeführt:

  1. die Beurteilung der aktuellen Mundhygieneverhältnisse
  2. Sichtbarmachen von Zahnbelägen
  3. Entfernung der Zahnbeläge
  4. die Beratung über zahngesunde Ernährung
  5. Aufklärung über die Entstehung von Karies und Parodontitis
  6. Einweisung in individuell abgestimmte Mundhygienemaßnahmen
  7. Fissurenversiegelung